Alle Beiträge von Arnie

Die YOLEO Inversionsbank

Yoleo Inversionsbank

Die YOLEO Inversionsbank* macht mit ihrem Schwerlast-Stahlrahmen einen sehr stabilen Eindruck.

Und in der Tat ist sie das auch. Die vielen guten Kundenbewertungen bestätigen das.

Die YOLEO Inversionsbank ist eine Bank, auf der man sich sehr sicher fühlen kann.

Rückendehner zur Schmerzlinderung – Die YOLEO Inversionsbank

Mit der Eigenbezeichnung „Rückendehner zur Schmerzlinderung“ hat Yoleo den Sinn einer Inversionsbank sehr schön auf den Punkt gebracht: Die Rumpf- und Rückenmuskulatur wird gedehnt und die Wirbelsäule gestreckt.

So können sich die Bandscheiben regenerieren und Rückenschmerzen werden gelindert …

Mit der YOLEO Inversionsbank* kann dieses Vorhaben angstfrei umgesetzt werden, denn die Yoleo Bank hat gleich 3 Sicherheitssysteme: Zum ersten hat sie ihren Schwerlast-Rahmen, zum zweiten einen Sicherheitsgurt und zum dritten schützen den Nutzer auch noch Schulterstützen vor dem Herunterfallen.

Dass das Fußhalterung-System sicher und stabil ist, will ich in diesem Zusammenhang erst gar nicht hervorheben, das halte ich für selbstverständlich. Dieses besteht übrigens aus gepolsterten Querrollen, die mit einem verriegelbaren Hebel eingestellt werden.

Der Bezeichnung „Schwerlast-Rahmen“ sollte man jedoch kein übermäßiges Vertrauen schenken, denn die maximale Belastbarkeit wird mit 136 kg angegeben – was eigentlich nichts weiter als Durchschnitt ist.

Wer deutlich mehr auf die Waage bringt, sollte sich andere Inversionsbänke ansehen – es gibt da einige, die bis zu 160 kg aushalten.

Die beiden Schulterstützen sind allerdings zu viel des Guten, da sie nicht wirklich im Sinne des Aushängens der Wirbelsäule sind – denn genau das behindern sie ja. Glücklicherweise kann man sie abschrauben

 

Wer sich dennoch sicherer mit ihnen fühlt, sollte die Inversionsbank so einstellen, dass die Schultern nicht auf ihnen aufliegen

Schulterstützen der Inversionsbank von Yoleo

Die Inversionsbank von YOLEO lässt 3 Inversionswinkel zu, die durch eine Querstange im Rahmen auf 20, 40 oder 60 Grad eingestellt werden. Außerdem ist auch noch freies Aushängen möglich.

Der Schwerlast-Rahmen ist mit 79 cm übrigens besonders breit, was korpulenteren Personen etwas mehr Spielraum lässt …

Der YOLEO Schwerkrafttrainer ist klappbar und es gibt ihn in den Farben blau oder rot.

Nutzer-Erfahrungen

Im Großen und Ganzen sind die Käufer der YOLEO Inversionsbank* sehr zufrieden mit ihrem Kauf. Die Bank ist stabil, robust und standfest, sagen die meisten. Sie ist recht ordentlich verarbeitet und funktioniert sehr gut.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut – „für diesen Preis gibt es nicht Besseres“.

Ein Nutzer schreibt, dass er die YOLEO Inversionsbank seit 2 Jahren in Benutzung hat und sie funktioniert immer noch sehr gut, obwohl er sie regelmäßig mit seinen über 100 kg Körpergewicht belastet. Das trifft die Meinung vieler: Die Bank hat eine ausreichende Qualität und sie erfüllt alle Erwartungen

Manche schreiben, dass der YOLEO Schwerkrafttrainer anfangs ein wenig nach Plastik roch. Doch nach etwa 2 Tagen war der Geruch verschwunden …

Viele Nutzer haben die Schulterstützen abgebaut, da der Streckungs-Effekt begrenzt ist, wenn man auf ihnen aufliegt. Diese Einschränkung in der Wirkung gilt übrigens auch für den Sicherheitsgurt.

Deshalb ist es am wohl besten, wenn man nach und nach ein solides Grundvertrauen zu seiner Inversionsbank im Allgemeinen und zu der Fußhalterung im Speziellen aufbaut.

Dann kann man nämlich diese ganzen einschränkenden Sicherheitsmaßnahmen weglassen und sich uneingeschränkt der Dekomprimierung seiner Wirbelsäule widmen.

Auf der YOLEO Inversionsbank kann man da ganz entspannt sein, man rutscht nicht aus der Fußhalterung heraus – sie ist sicher. Dennoch meinten einige, dass sie mehr gepolstert sein könnte, da man durchaus etwas Druck an den Füßen spürt. Wenn man Schuhe anzieht, mindert dies das Druckgefühl.

Ab und an gab es allerdings auch ein paar kritische Stimmen. Sie meinten, die YOLEO Inversionsbank würde wackeln oder sei schlecht verarbeitet.

Ein Nutzer kam sogar überhaupt nicht mehr in die Ausgangsposition zurück und musste auf Hilfe warten. Warum er sich nicht einfach an den Handläufen wieder hochzog, schrieb er leider nicht.

Damit das erst gar nicht passiert, ist es wichtig vorher seine Körpergröße korrekt einzustellen, denn das Balance-System hängt davon ab. Das gilt übrigens für alle Inversionsbanken !

Außerdem ist es immer eine gute Idee, bei den ersten Inversionsversuchen eine 2. Person dabei zu haben. Wie ich oben schon schrieb: Nach und nach Grundvertrauen aufbauen

Der Aufbau der Inversionsbank von YOLEO ist an sich nicht schwer, doch leider ist die Anleitung nur in englischer Sprache, was dann doch einige Probleme bereiten kann. Im Normalfalle ist der Aufbau nach ca. 1 Stunde erledigt.

Die Firma YOLEO hat laut den Käufern einen Super-Kundenservice.

Produkt-Eigenschaften

  • Inversionswinkel in 3 Stufen (20, 40, 60 Grad) per Querstange einstellbar
  • freies Hängen möglich (90 bzw. 180 Grad)
  • Fußhalterung:  gepolsterte Querrollen
  • Memory-Schaum-Polsterung der Rückenlehne
  • Belastbarkeit:  max. 136 kg
  • Körpergröße:  1,35 – 1,95 m
  • Gewicht: 23 kg
  • klappbar

               VORTEILE

 +  besonders breiter Schwerlast-Rahmen

 +  stabil und solide

 +  3-fache Sicherheit

 +  freies Aushängen (90 bzw. 180 Grad)

           NACHTEILE

–  Fußhalter drücken etwas

 – Aufbauanleitung nur englisch

Fazit – YOLEO Inversionsbank

Die Inversionsbank von YOLEO* ist besonders gut für sicherheitsbewusste Nutzer geeignet. Wer hinsichtlich der ungewohnten Umkehrhaltung anfangs noch Befürchtungen hat, findet hier 3 Sicherheitssysteme vor, mit denen er seine Ängste nach und nach abbauen kann.

Doch auch sonst trifft man mit der YOLEO Inversionsbank keine schlechte Wahl, denn sie bietet durchaus ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Und last but not least: Das Invertieren wirkt. Bei vielen Nutzern besserten sich die Rückenschmerzen oder verschwanden sogar ganz.


Die SportPlus SPINEFLEX Inversionsbank

SportPlus Inversionsbank Spineflex

Die SportPlus SPINEFLEX Inversionsbank* ist ein Rückentrainer aus deutschem Hause.

Insofern sollte man hier „Made in Germany“ – also gute Qualität erwarten können. Und in der Tat:

Die zahlreichen guten Nutzerbewertungen bestätigen diese Annahme.

Der Schwerkrafttrainer SPINEFLEX ist ein sehr solides Produkt.

Made in Germany – Die SportPlus SPINEFLEX Inversionsbank

Die Inversionsbank SPINEFLEX von SportPlus* könnte man durchaus als ein Mittelklasse-Produkt bezeichnen, sozusagen als den VW Golf der Schwerkrafttrainer: Gute Qualität zu einem akzeptablen Preis

Neben einer hohen Stabilität weist die SPINEFLEX Inversionsbank auch einen ausreichenden Komfort auf – keinen Luxus, aber Funktionalität. Man kann sie wunderbar zur Dekompression von Wirbelsäule und Bandscheiben benutzen und seinem geplagten Rücken Entlastung schaffen.

Die SPINEFLEX hat 4 Inversionswinkel, die mit einem Metallstift vor dem Aushängen eingestellt werden. Aber auch ein freies Aushängen ist möglich.

Mit seinem „Perfect-Balance-System“ verspricht der Hersteller ein besonders leichtes Absenken und Wiederhochkommen.

Ebenso gibt der Hersteller an, eine besonders weiche und hautfreundliche Polsterung verwendet zu haben.

In puncto Fußhalterung hat man sich bei der Firma SportPlus etwas Besonderes einfallen lassen. Man verwendet hier weder die zweischalige HighComfort-Variante der Luxus-Modelle MAXXUS oder EXERPEUTIC noch die üblichen schaumstoffgepolsterten Querrollen, sondern eine Kombination aus beidem.

Vorn hängt man die Füße in die gepolsterte Querrolle, während sie auf der Rückseite von einer schalenartigen Halterung fixiert werden.

So können sie seitlich nicht herausrutschen.

Fußhalterung der Inversionsbank SPINEFLEX von SportPlus

Die SportPlus SPINEFLEX Inversionsbank ist für Personen mit einer Körpergröße zwischen 1,54 und 1,99 m nutzbar. Das Körpergewicht sollte nicht über 135 kg liegen. Das Gerät wurde nach EN ISO 20975-1 auf Sicherheit geprüft.

Benötigt man den SPINEFLEX Schwerkrafttrainer nicht, kann man ihn auch zusammenklappen.

Nutzer-Erfahrungen

Die meisten Nutzer sind mit der SportPlus SPINEFLEX Inversionsbank* sehr zufrieden. Die Qualität ist in Ordnung, sie ist stabil und standfest und angstfrei zu bedienen. Sie funktioniert, wie es sein soll.

Sie ist ordentlich verarbeitet, wenn auch die Schweißnähte manchmal bemängelt wurden. Auch die Fußhalterung ist etwas locker, was unerfahrene Nutzern erst einmal verunsichern kann – im Einsatz hält sie aber dennoch fest und sicher.

Überhaupt sei ängstlichen Interessenten gesagt, dass die SPINEFLX sehr gut allein zu benutzen ist. Sie ist laut Erfahrung der bisherigen Nutzer, leicht und einfach zu bedienen. Wichtig ist es jedoch, seine Körpergröße korrekt einzustellen, damit die Kippfunktion eine gute Balance hat.

Und letztlich hat man ja immer noch die Handläufe, an denen man sich kontrolliert herunterlassen bzw. heraufziehen kann. Im Zweifel kann man natürlich sicherheitshalber bei der ersten Anwendung auch die Hilfe einer 2. Person in Anspruch nehmen.

Und natürlich fängt man mit dem geringsten Neigungsgrad an …

Kritikpunkte waren, dass die Größeneinstellung nicht ganz genau ist und man sich an die optimale Einstellung herantasten muss.

Auch ist das freie Hängen bei 90 (bzw. 180) Grad für manche Anwender an den Knöcheln nicht wirklich angenehm. Wer da sicher gehen will, der greift zu einer anderen Inversionsbank wie z.B. den Luxus-Modellen von MAXXUS oder Exerpeutic.

Nutzer mit einer Körpergröße über 1,95 m hatten Probleme mit der Länge des Rückenbrettes. Teilweise hing deren Kopf schon etwas darüber hinaus

In einem Fall ist die unterste Querstange, auf die man sich raufstellt, nach 2 Jahren abgebrochen. Leider hat dieser Nutzer sein Körpergewicht nicht angegeben.

Polster und Plastikteile der SportPlus SPINEFLEX Inversionsbank sondern keinerlei Geruch ab.

Hinsichtlich der Montage hängt es wohl von den Vorerfahrungen des Käufers ab, wie gut er da zurecht kommt. Einige empfanden den Aufbau schwierig, weil keine Kennzeichnung der Teile vorhanden und Anleitung unpräzise war.

Andere dagegen waren der Meinung, dass alles übersichtlich und gut erklärt sei. Sie hatten den Aufbau schnell und einfach in etwa 1 Stunde erledigt.

Produkt-Eigenschaften

  • Inversionswinkel in 4 Stufen (20, 40, 60 und 80 Grad)
  • freies Hängen möglich (90 bzw. 180 Grad)
  • Fußhalterung:  Kombisystem aus Knöchelschalen und Querrollen
  • extra weiche und hautfreundliche Polsterung
  • Belastbarkeit:  max. 135 kg
  • Körpergröße:  1,54 – 1,99 m
  • klappbar

               VORTEILE

 +  gute Qualität

 +  stabil, solide, sicher

 +  freies Aushängen (90 bzw. 180 Grad)

+ geformte Fußhalterung gegen seitliches Herausrutschen

           NACHTEILE

–  für Personen über 1,95 evtl. nicht gut nutzbar

– keine 2. Sicherung durch Gurt

Fazit – SportPlus SPINEFLEX Inversionsbank

Die SportPlus SPINEFLEX Inversionsbank* ist ein Modell der mittleren Preisklasse und dem entsprechen auch Komfort und Qualität. Solide, stabil und sicher und auch ein freies Aushängen ist möglich – man hat damit alles, was es zur Inversion benötigt.

Auch die zahlreichen Nutzerbewertungen sind in der überwiegenden Anzahl gut. Lediglich hinsichtlich der Körpergröße sind Einschränkungen möglich, da der SPINEFLEX Schwerkrafttrainer für die angegeben 1,99 m in der Praxis doch nicht ganz so tauglich zu sein scheint.

Als Fazit kann man festhalten, dass die SPINEFLEX Bank ein sehr solides Produkt mit einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis ist.


Der Femor Schwerkrafttrainer

Schwerkrafttrainer Femor

Der Femor-Schwerkrafttrainer* hat von allen untersuchten Inversionsbänken das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Er bietet eine sehr solide Qualität zu einem sehr günstigen Preis und hat alles, was man braucht.

Für den schmalen Geldbeutel, das beste, das wir finden konnten …

Wenn Rücken und Geldbeutel jubilieren …

Der Femor Schwerkrafttrainer* überzeugt vor allem mit seinem Preis. Von allen guten Modellen ist er der preiswerteste. (Natürlich kann sich das jederzeit ändern – also Augen auf vor dem Kauf.)

Dennoch kann er mit einer guten Qualität aufwarten und auch die Nutzerbewertungen sind sehr gut.

Insofern weist die Femor Inversionsbank ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis auf, weshalb wir sie in unserem Inversionsbank-Vergleichs-Test weit vorn auf Platz 4 gelistet haben. Natürlich darf man keinen Luxus erwarten, aber es geht hier ja vor allem darum, seinen Rücken sicher und wirkungsvoll auszuhängen.

Und das tut der Rückentrainer von Femor – er dehnt die Rumpf- und Rückenmuskulatur und dekomprimiert die Wirbelsäule, ohne dass man Angst haben muss, dass das Gerät zusammenbricht …

Die Femor Inversionsbank bietet 4 Einstellung für den Winkel der Bank und freies Aushängen. Somit sind es insgesamt 5 Inversionswinkel. Die Einstellung funktioniert mittels einer Querstrebe, die das Absenken der Bank begrenzt.

Gehalten wird man dabei von schaumstoffgepolsterten Querrollen, in die man seine Füße einhängt. Zusätzlich sichern den Nutzer noch ein Sicherheitsgurt und 2 Schulterstützen. Allerdings ist es fraglich, ob diese nicht den Effekt des Aushängens behindern. Insofern sollte man die Fußrasten so einstellen, dass die Schultern nicht auf diesen Stützen aufliegen.

Für die Größeneinstellung hat man 11 Stufen zur Verfügung. Dabei reicht die Spanne der empfohlenen Körpergröße von 1,3 – 1, 9 m. Im Gegensatz zu vielen anderen Inversionsbänken ist die von Femor damit auch für kleine Personen nutzbar, für besonders große dagegen eher nicht …

Die Traglast des Femor Schwerkrafttrainers ist mit 150 kg recht hoch.

Nach dem Üben lässt sich der Schwerkrafttrainer platzsparend einklappen.

Nutzer-Erfahrungen

Die Nutzer sind insgesamt glücklich mit ihrem Femor Schwerkrafttrainer*. Er erfüllt die Erwartungen und ist ein großartiges Trainingsgerät.

Er ist gut verarbeitet, sehr robust und von guter Stabilität. In allen wichtigen Bereichen (Füße, Rücken, Kopf) ist er gut gepolstert und damit relativ bequem. Natürlich sehen das nicht alle Nutzer so, manche finden ihn auch unbequem – aber wirksam und darauf kommt es schließlich an.

In der Praxis hat er auch einen Belastungstest eines Nutzers mit 120 kg Körpergewicht vertragen.

Die Femor Inversionsbank ist einfach zu montieren. Eine klare Bedienungsanleitung und Werkzeug liegen bei. Insgesamt benötigt man für die Montage eine knappe Stunde.

Auch der Kundenservice wird als gut beschrieben.

Produkt-Eigenschaften

  • Inversionswinkel in 4 Stufen (12, 24, 42 und 72 Grad)
  • freies Hängen möglich (90 bzw. 180 Grad)
  • Fußhalterung:  gepolsterte Querrollen
  • Sicherheitsgurt
  • 2 Schulterstützen
  • Belastbarkeit:  max. 150 kg
  • Körpergröße:  1,30 – 1,90 m
  • klappbar

               VORTEILE

 +  gute Qualität

 +  stabil, belastbar, wackelfrei

 +  hohe Sicherheit

 +  freies Aushängen (90 bzw. 180 Grad)

           NACHTEILE

–  max. Körpergröße 1,9 m

– Schulterstützen können Dekompression behindern

Fazit – Femor Schwerkrafttrainer

Der Femor Schwerkrafttrainer* ist aufgrund seines günstigen Preises weit vorn in der Gunst der Normalverbraucher. Dabei lässt auch die Qualität nicht zu wünschen übrig, wie die vielen guten Nutzerbewertungen zeigen.

Insofern gibt es eine klare Kaufempfehlung von uns für alle, die auf ihr Budget achten müssen. Denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach Klasse.

Lediglich sehr große Menschen sollten sich nach einer anderen Inversionsbank umschauen.

Fazit:  Gute Qualität zu günstigem Preis !


Der EXERPEUTIC 225SL Inversionstisch mit „Airsoft No Pinch“

Inversionstisch Exerpeutic 225SL Airsoft No Pinch

Der EXERPEUTIC 225SL Inversionstisch* ist eine vereinfachte und abgespeckte Version des EXERPEUTIC Deluxe-Modells 775SL.

So hat er z.B. eine deutlich geringere Tragkraft und ist bei weiten nicht so komfortabel.

Dennoch hat er alles was man braucht und das auch in sehr guter Qualität.

Die Normalausführung von EXERPEUTIC – Der Inversionstisch 225SL

Der EXERPEUTIC 225SL Inversionstisch* steht in puncto Qualität der Luxusausführung keinesfalls hinterher. Er ist genauso stabil und sicher. Das lässt sich anhand der zahlreichen sehr guten Nutzerbewertungen herauslesen.

Der EXERPEUTIC 225SL nutzt ebenfalls für sein Beinhalterungs-System die geniale „Airsoft-Technologie“, bei der sich mit Luft gefüllte Kammern an die Form der Knöchel anpassen und sie weich und dennoch sicher umschmiegen. Das heißt für den Nutzer: „No Pinch“ – also keine Druckschmerzen an den Knöcheln …

Im Gegensatz zur Inversionsbank Deluxe ist der Inversionswinkel hier nicht stufenlos per Handhebel einstellbar, sondern nur über eine begrenzende Querstrebe, die vor dem Benutzen eingehängt werden muss. Das ist leider nur in 3 Stufen möglich.

Es besteht allerdings (quasi als 4. Stufe) auch die Möglichkeit, diese Querstange ganz herauszunehmen. Dann kann man fast frei Aushängen, konkret: bis zu 165 Grad.

Auch die Polsterung der Rückenlehne ist beim EXERPEUTIC 225SL nur 2,5 cm dick – statt fast 6 cm wie bei der Deluxe-Variante. Doch für Normalansprüche reicht das ja völlig aus.

Desweiteren ist die Tragkraft geringer – sie beträgt hier maximal 113 kg.

Hinsichtlich der Körpergröße macht der Hersteller widersprüchlich Angaben. Einmal gibt er 1,8 m als maximale Größe an, dann wieder 2 m. Die Nutzer bestätigen jedoch die 2 Meter.

Will man die Inversionsbank 225SL nach dem Aushängen nicht im Raum herumstehen haben, kann man diesen Rückentrainer auch platzsparend zusammenklappen.

Nutzer-Erfahrungen

Die Nutzer finden ihren EXERPEUTIC 225SL Inversionstisch* „fantastisch“ und beschreiben ihn als wunderbares Produkt zu einem guten Preis. Sie bescheinigen ihm eine gute Qualität. Er ist einfach zu benutzen, preiswert und bequem.

Die Inversionsbank 225SL steht stabil, sie wackelt und schwankt nicht – die Nutzer fühlen sich darauf sehr sicher.

Der Knöchelkomfort ist erstklassig, die „Airsoft-Technologie“ gibt ein sehr gutes Gefühl an den Knöcheln war die Meinung der meisten Käufer. Dennoch merkte ein Nutzer keinen Unterschied zu den üblichen Schaumstoffrollen anderer Anbieter und ein weiterer beklagte sogar schmerzende Knöchel.

Nur wenige Nutzer störte, dass der maximale Inversionswinkel nur 165 Grad beträgt und somit ein vollständig freies Aushängen bei 180 Grad nicht möglich ist.

Der Aufbau des Inversionstisches EXERPEUTIC 225SL scheint auf den ersten Blick recht kompliziert zu sein. Befolgt man jedoch die gute Montageanleitung, so ist der Aufbau in einer guten halben Stunde zu bewältigen.

Ein Käufer allerdings meinte, sein Gerät hätte fehlerhafte Bohrungen, so dass er noch nachbohren musste.

Produkt-Eigenschaften

  • Inversionswinkel in 3 Stufen per Querstange einstellbar
  • maximaler Inversionswinkel 165 Grad (4. Stufe)
  • zweischalige, druckluft-gefüllte Fußhalterung (Airsoft)
  • klappbar
  • Belastbarkeit:  max. 113 kg
  • Körpergröße:  1,50 – 2 m
  • Gewicht:  29,2 kg

               VORTEILE

 +  sehr hochqualitatives Produkt

 +  stabil, belastbar, wackelfrei

 +  komfortable, druckfreie Fußhalterung

           NACHTEILE

–  nur 3 bzw. 4 Inversionswinkel

–  kein freies Aushängen möglich

Fazit – EXERPEUTIC 225SL Inversionstisch

Der Inversionstisch EXERPEUTIC 225SL* zeichnet sich vor allem durch seine „Airsoft No Pinch“-Eigenschaft, also die druckschmerzfreie Fuß-und Knöchelhalterung, aus.

Aber auch sonst ist es ein qualitativ hochwertiges Gerät, das alles mitbringt was man für das dekomprimierende Aushängen seiner Wirbelsäule braucht. Nur wer mehr als 3 Inversionswinkel oder ein freies Aushängen bevorzugt, sollte sich nach einer anderen Inversionsbank umschauen.

Auch wer überdurchschnittlich groß oder schwer ist, benötigt möglicherweise ein anderes Modell. Für Normalverbraucher jedoch gibt es für die Inversionsbank EXERPEUTIC 225SL eine klare Kaufempfehlung von uns.


Die EXERPEUTIC 975SL Inversionsbank Deluxe

Exerpeutic 975SL deluxe Inversionsbank

Die EXERPEUTIC 975SL Deluxe Inversionsbank* ist ein wirklich komfortabler Rückentrainer von sehr hoher Qualität.

Er ist sicher, bequem und stabil.

Davon zeugen nicht zuletzt die vielen sehr guten Nutzerbewertungen.

Die Luxusausführung von EXERPEUTIC

Das Besondere an der EXERPEUTIC Inversionsbank Deluxe* ist zum einen die besonders dicke Polsterung der Rückenlehne von fast 6 cm – was wirklich außergewöhnlich ist.

Zum anderen hat die EXERPEUTIC 975SL Deluxe ein ausgeklügeltes Beinhalterungs-System. Bei der patentierten „Airsoft-Technologie“ füllen sich separate Kammern mit Luft und passen sich dadurch an die Form der Knöchel an, wodurch unnötige Druckstellen elegant vermieden werden.

Die Deluxe Inversionsbank von EXERPEUTIC verfügt auch über einen besonders breiten und stabilen Stahlrahmen, so dass auch große und schwere Personen sie gefahrlos nutzen können. Die Tragkraft beträgt 160 kg und es haben Personen mit einer Körpergröße bis zu ca. 2 m darauf Platz.

Auch das iControl-System ist eine sinnvolle Innovation. Es ist ein Scheibenbremssystem, dass vom Nutzer über einen Handhebel bedient wird und ein stufenloses Auswählen des Inversionswinkels ermöglicht. Also man kann damit an jeder beliebigen Stelle, an der man gerade aushängen möchte, die Bank arretieren.

Der Hersteller ist von diesem Bremssystem so überzeugt, dass er auf den sonst oft vorhandenen Sicherheits-Fanggurt verzichtet. Und die Erfahrungen der bisherigen Käufer bestätigen diese Überzeugung.

Mit dem EXERPEUTIC 975SL Deluxe ist ein freies, also vollständig vertikales Aushängen möglich und nach Gebrauch kann er platzsparend zusammengeklappt werden.

Nutzer-Erfahrungen

Die meisten Nutzer der EXERPEUTIC 975SL Deluxe Inversionsbank* lieben dieses Rückentrainingsgerät. Es ist ein Super-Gerät, sehr komfortabel und aus hochwertigen Materialien hochgradig professionell verarbeitet.

Es ist von sehr guter Qualität, kein billiger Plunder und wird ewig halten – es ist definitiv sein Geld wert.

Die EXERPEUTIC Inversionsbank Deluxe ist sehr stabil und robust. Das vermittelt den Nutzern Vertrauen und das Sicherheitsgefühl, das man braucht, um beim Aushängen auch wirklich entspannen zu können.

Die Bedienung ist einfach und unkompliziert. Dennoch scheiterten einige Nutzer beim Wiederhochkommen – anscheinend muss hier die Größeneinstellung wirklich individuell korrekt austariert werden damit das problemlos klappt. Ansonsten muss man sich mühsam an den Griffen wieder hochziehen …

Möglicherweise waren das aber auch einfach nur leichte Montagefehler. Wie auch immer – es ist besser, wenn bei der allerersten Benutzung eine 2. Person dabei ist.

Die Airsoft-Fußhalterung ist sehr gut und bequem, es gab keinerlei Druckschmerz. Auch die iControl-Feststellbremse wird geliebt und als genial beschrieben.

Als großartig wird auch das dicke Rückenpolster empfunden.

Die Einstellung der Körpergröße ist schnell und einfach vorgenommen. Das ist besonders hilfreich, wenn mehrere Personen im Haushalt den Schwerkrafttrainer nutzen.

Was Aufbau und Montage der Inversionsbank betriff, gibt es sehr unterschiedliche Meinungen. Die einen empfanden den Aufbau als einfach, die anderen als schwierig …

Auf jeden Fall liegt eine gute Aufbauanleitung bei und eine 2. helfende Person ist bei der Montage sehr von Nutzen. Dann benötigt man dafür ca. 1 Stunde.

Nur wenige Male wurde ein Transportschaden oder andere Defekte gemeldet. Bei einem Käufer war die Feststellbremse nach 5 Monaten defekt. Der Kundenservice wurde in diesen Fällen als recht langsam beschrieben.

Zur Wirkung der Inversionsbank schreiben die Kunden Dinge wie:

„Mein Rücken jubiliert.“ oder „Habe mich nie besser gefühlt.“ und auch „Der beste Kauf für meine Gesundheit.“

Produkt-Eigenschaften

  • Inversionswinkel stufenlos per Handhebel einstellbar (iControl-Scheibenbremssystem)
  • freies Hängen möglich (90 bzw. 180 Grad)
  • zweischalige, druckluft-gefüllte Fußhalterung (Airsoft)
  • sehr dick gepolsterte Liegefläche (5,8 cm)
  • klappbar
  • Belastbarkeit:  max. 160 kg
  • Körpergröße:  1,49 – 2,01 m
  • Gewicht:  33,6 kg

               VORTEILE

 +  sehr hochqualitatives Produkt

 +  stabil, belastbar, wackelfrei

 +  sehr hoher Komfort

 +  stufenlos einstellbare Inversion

 +  freies Aushängen (90 bzw. 180 Grad)

 +  auch für große und schwere Menschen

           NACHTEILE

–  fehlende Zweitsicherung   (Konstruktion ohne Fanggurt)

–  Montage nicht ganz leicht (?)

–  mäßiger Kundenservice

Fazit – EXERPEUTIC 975SL Inversionsbank Deluxe

Die EXERPEUTIC Deluxe Inversionsbank* ist definitiv eine der „besseren“ Inversionsbänke. Sie ist von der Qualität her vergleichbar mit unserem Testsieger MAXXUS Gravity Pro 2. Allerdings ist sie preislich sogar ein wenig günstiger, so dass sie ein wirklich sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist.

Besonders hervorzuheben ist an der EXERPEUTIC Inversionsbank Deluxe die innovative Airsoft-Fußhalterung, die mit den sich an den Fuß des Nutzers anpassenden Luftpolstern eine optimale Lösung bietet.

Auch große und schwere Nutzer werden an der EXERPEUTIC Inversionsbank Deluxe lange ihre Freude haben, ohne sich die Fußgelenke wundzuscheuern oder Angst um ihre Sicherheit haben zu müssen.


Die Profi-Langhantel Olympic Bar von Capital Sports

Olympic Bar Langhantel von Capital SportsDie Langhantel von Capital Sports* ist eine echte Profi-Hantel.

Sie entspricht den Wettkampf-Normen des Internationalen Gewichtheber-Verbandes (IWF) bzw. der Internationalen Powerlifting-Förderation (IPF).

Insofern kann man davon ausgehen, dass sie von höchster Qualität ist. Und in der Tat bestätigen dies sowohl die äußerst hohe Belastbarkeit wie auch die durchweg sehr guten Nutzerbewertungen.

Egal ob im Sport-Verein, im Fitness-Studio oder im Home-Gym – die Olympic Bar Langhantelstange von Capital Sports ist für alle ambitionierten Athleten die richtige Wahl.

Es gibt diese Stange auch in etwas abgespeckter Form als Einsteigermodell* sowie als Damen-Modell*.

Produkt-Eigenschaften

  • Länge:  220 cm
  • Gewicht:  20 kg
  • Durchmesser Hantelaufnahme:  50 mm
  • Länge Hantelaufnahme:  je 41 cm
  • Durchmesser Griffstange:  28 mm (IWF) bzw. 29 mm (IPF)
  • Griffweite:  910 mm (IWF) bzw. 810 mm (IPF)
  • Kreuzrändelung der Griffflächen
  • Material:  hartverchromter Federstahl
  • maximale Belastbarkeit: 910 kg
  • Zugfestigkeit:  > 200.000 PSI
  • 3-fach Nadellager (IWF) bzw. Bronzebuchse (IPF)

Nutzer-Erfahrungen

Die Nutzer sind wirklich sehr zufrieden mit der Olympic-Langhantel Capital Sports*. Sie hat eine gute Qualität, ein schönes Design und auch einen guten Preis – es ist eine tolle Langhantel.

Die Langhantelstange ist mit hervorragenden Lagern ausgestattet, die eine leise und einfache Rotation ermöglichen. Auch die Kreuzrändelung der Griffflächen ist gut und sorgt für sicheren Grip und stabilen Halt.

Der Preis entspricht der Qualität = Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis !

Fazit – Langhantel Capital Sports

Mit dem Kauf der Capital Sports Langhantelstange* erwirbt man eine wirklich professionelle Hantel. Ihre Top Qualität, eine außergewöhnlich hohe Belastbarkeit sowie sehr zufriedene Nutzer untermauern diese Einschätzung.

Ob man nun Wettkämpfe im Gewichtheben oder Powerlifting bestreiten möchte oder nicht – als Trainingsgerät für ernsthaft Fitnessbegeisterte ist diese Hantel allererste Sahne


Die Langhantel-Stange von ENERGETICS

Langhantel-Stange von ENERGETICSDie Langhantel-Stange von ENERGETICS* ist eine sehr solide Hantelstange mit gebräuchlichen Maßen.

Insofern passt sie zu fast jedem Anspruch – wenn man einmal von absoluten Vollprofis absieht.

Und selbst diese können die ENERGETICS-Stange für bestimmte Übungen gut nutzen.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene ist sie die perfekte Langhantel-Stange, denn ihr Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolute Spitze.

Qualitativ ist sie genauso gut wie vergleichbare Hantelstangen. Auch die Nutzerbewertungen sind gut. Einzig die Anzahl der Nutzerbewertungen ist (noch) zu gering, um einen wirklich validen Durchschnitt und die damit einhergehende Aussagekraft zu haben.

Doch letztlich unterscheiden sich Langhantelstangen dieser Kategorie auch nicht allzu stark voneinander – es ist schließlich kein kompliziertes Hochtechnologie-Produkt …

Produkt-Eigenschaften

  • Länge:  180 cm
  • Gewicht:  10,3 kg
  • Durchmesser:  30 mm
  • Länge Scheibenaufnahme:  je 30 cm
  • Griffbreite:  max. 120 cm
  • Belastbarkeit:  max. 180 kg
  • inklusive 2 Schraubverschlüsse

Nutzer-Erfahrungen

Die Nutzer der Langhantel-Stange von ENERGETICS* sind weitestgehend zufrieden. Die Stange ist hochwertig und gut. Ein Nutzer schreibt, die Stange ist oft in Benutzung und weist keinerlei Verschleißerscheinungen auf – er würde die Stange jederzeit wieder kaufen

Ein anderer dagegen meint, sie sehe minderwertig aus und beschrieb, wie der Verschluss beim Schrauben eiert – das Gewinde sei schief. Außerdem war bei ihm ein Stück vom Verschluss herausgebrochen.

Dieser Kunde hatte wohl ein Montagsprodukt erwischt, denn ein anderer lobte gerade die perfekte Verarbeitung des Gewindes …

Der Kundenservice des Verkäufers wird als zuvorkommend und hilfreich beschrieben.

Fazit – ENEGETICS Langhantelstange

Die Langhantel-Stange von ENERGETICS* ist vom Preis- Leistungs-Verhältnis klar die beste aller von uns untersuchten Stangen. Die vergleichbare Movit-Langhantelstange ist beispielsweise 3-mal so teuer …

Da die ENERGETICS Langhantel-Stange deutlich preiswerter als die Konkurrenz ist, ohne an Qualität und Zufriedenheit der (zugegebenermaßen noch relativ wenigen) Kunden einzubüßen, würde ich persönlich ganz klar diese Stange kaufen.

Natürlich unter Vorbehalt – denn Preise können sich ändern …


TrainHard Langhantel-Set

TrainHard Langhantel-Set 20 kgDas TrainHard Langhantel-Set* ist ganz klar ein Produkt für Beginner im Hausgebrauch.

Dadurch, dass die Hantelstange auseinanderschraubbar ist, kann sie nicht so hoch belastet werden, wie es für den professionellen Einsatz nötig wäre.

Darüber sollte man sich also vor dem Kauf klar sein.

Wer sich zu den fortgeschrittenen Kraftsportlern zählt oder einer werden möchte, sollte sich lieber eine belastbarere Langhantel kaufen.

Der Vorteil der Train Hard Hantelstange ist natürlich, dass man sie platzsparend verstauen kann.

Der wahre Einsatzzweck der Train Hard Langhantel liegt aber eigentlich im Bereich des Bodypump – einem Programm zur  Formung und Straffung des gesamten Körpers. Dabei verwendet man ein geringes Gewicht bewegt dieses aber mit vielen Wiederholungen. Es ist im Grunde ein Kraftausdauertraining.

Und dafür ist das Train Hard Langhantel-Set mit seinen 20 kg perfekt …

Produkt-Eigenschaften

  • Länge:  140 cm
  • Gewicht:  2,5 kg
  • Durchmesser:  30 mm
  • Griffinnenmaß:  80cm mit weichem, griffigem EVA beschichtet
  • in 3 Teile zerlegbar
  • 6 Hantelscheiben:  2 x 5 kg / 2 x 2,5 kg / 2 x 1,25 kg
  • Gesamtgewicht des Sets:  20 kg
  • Material Hantelscheiben:  Zement, robuste Kunststoffverschalung
  • inklusive 2 Federverschlüsse

Nutzererfahrungen

Die Nutzer sind recht zufrieden mit dem TrainHard Langhantel-Set*. Viele positive Meinungen enthalten solcherlei Aussagen wie z.B.:  „Wunderbar“, „Grundsolide“, „Nichts rutscht“, „Alles stabil“

Auch 10 kg zusätzlich wurden auf die Stange gepackt, was keinerlei Probleme bereitete.

Negativ wurde bemerkt, dass die 3 Stangenteile sich einzeln bewegen. Auch die Verschlüsse wurden oft als nicht richtig festziehend beschrieben – alles in allem ergibt das eine etwas wackelige Langhantel.

Bei dem geringen Gewicht sollte das der Sicherheit aber keinen Abbruch tun, doch vom Gefühl her ist das natürlich ein wenig „unkomfortabel“.

Bei einem Käufer war nach ein paar Tagen Benutzung die Stange angebrochen. Nach Kontakt mit dem Kundenservice wurde innerhalb von 2 Tagen eine neue geliefert.

Fazit – TrainHard Langhantel-Set

Für diejenigen, die vorhaben sich mittels Kraftausdauertraining fit zu halten, ist das TrainHard Langhantel-Set* die richtige Wahl – ideal für den Einsatz im Home-Gym oder auch für Gruppenkurse im Fitness-Studio.

Auch wenn man das TrainHard Langhantel-Set noch mit etwas zusätzlichem Gewicht bestücken kann – wer mit wirklich schwerem Gewicht seinen Body stählen möchte, der greift am besten zu einer professionellen Olympiahantel.

Als Fazit bleibt zu sagen:  Für ein leicht(gewichtig)es Training sehr okay.


ScSports 45 kg Kunststoff Hantelset

ScSports Hantelset Kunststoff 45 kgDas ScSPORTS Hantelset* enthält eine Langhantel, eine Curlstange, zwei Kurzhanteln und einige Hantelscheiben.

Insgesamt kommt es auf ein Gewicht von 45 kg, das aber durch Zukauf natürlich weiter erhöht werden kann.

Das ist für fortgeschrittene Kraft- und Fitnesssportler sicher ein klares Muss, denn 45 kg sind nun mal nicht allzu viel.

Da das ScSports Hantelset das Standardmaß von 30 mm im Durchmesser aufweist, werden bereits vorhandene Hantelscheiben wahrscheinlich dazu passen.

Es gibt von der Firma ScSPORTS aber auch ein 80 kg-Hantelset* und sogar ein 96 kg-Hantelset*. Wer soviel Gewicht benötigt, kann natürlich gleich da zuschlagen …

Für Einsteiger und an Muskelwachstum (Hypertrophie) nicht Interessierten sollte das 45 kg-Gewicht aber erst einmal ausreichen.

Produkt-Eigenschaften

  • 1 Langhantel (Länge 160 cm / Gewicht 9,5 kg / massiver Stahl verchromt)
  • 1 Curlstange (Länge 120 cm / Gewicht 7 kg / massiver Stahl verchromt)
  • 2 Kurzhanteln (Länge 35 cm / Gewicht je 0,5 kg / verchromter Hohlstahl)
  • Durchmesser:  alle 30 mm
  • gerändelte Griffe (Langhanteln) bzw. Kunststoffgriffe (Kurzhanteln)
  • 12 Hantelscheiben ( 2 x 5 kg, 4 x 2,5 kg, 6 x 1,25 kg) = gesamt 27,5 kg
  • Material:  hochverdichtete Zementmischung, Kunststoff-Ummantelung
  • Gesamtgewicht Set:  45 kg
  • inklusive 8 Stern-Schraubverschlüsse

Nutzer-Erfahrungen

Die Nutzer sind insgesamt zufrieden mit dem ScSPORTS Hantelset*. Es ist qualitativ gut und genauso, wie erwartet. Ein gutes Set zu einem guten Preis, wenn auch nichts für die Ewigkeit.

Es sollte jedem Interessenten vor dem Kauf klar sein, dass das ScSPORT Hantelset kein Profi-Produkt ist, sondern ganz klar ein Hobby-Produkt für den Hausgebrauch.

Die kunststoffummantelten Hantelscheiben sind bodenschonend, leise und klappern nicht. Doch: Sie sind oftmals nicht völlig dicht und verloren bei so manchem Training ein wenig Sand. Und bei unsachgemäßer Behandlung können sie sogar aufplatzen.

Die Langhantelstangen sind relativ gut verarbeitet und liegen gut in der Hand.

Die Schraubverschlüsse für die Langhanteln sind aus Metall, die der Kurzhanteln aus Plastik – was manche Nutzer nicht gut fanden. Einige Nutzer meinten, dass die Schraubverschlüsse gut halten – andere dagegen fanden, dass sie sich zu schnell lockern …

Das Hantelset wird in mehreren Teilen geliefert. Der Abstand liegt zwischen 2 und 10 Tagen. Das Set ist etwas eingeölt und sollte vor dem ersten Gebrauch gereinigt werden.

Fazit – ScSPORTS Hantelset

Das ScSPORTS Hantelset* ist eindeutig ein Produkt für den Hausgebrauch. Wer sich also in seinem Home-Gym nur ein wenig fit halten möchte, keine hohen Ansprüche an sein Trainingsmaterial hat und es sorgsam behandelt, kann hier guten Gewissens zugreifen.

Insbesondere die Hantelscheiben sind etwas „empfindlich“, während die Hantelstangen recht robust sind. Wer also länger dabei bleibt, wird sich wohl irgendwann einmal neue Scheiben zulegen müssen. Und dann auch gleich noch ein paar mehr.

Denn wer lange Zeit dranbleibt, der baut Muskulatur auf, steigert seine Kraft und seine Leistung – und kann dann mehr Gewicht heben …


Das Movit Langhantel-Set

Movit Langhantel-Set 30 kgDas Movit Langhantel-Set* besteht aus einer Langhantel und 4 Hantelscheiben, so dass es insgesamt etwa 30 kg wiegt.

Perfekt für jemanden, der einfach nur sich und seinen Rücken fit halten möchte.

Man kann natürlich auch noch ein paar Gewichtsscheiben dazu kaufen, um auch etwas Muskelmasse aufbauen zu können.

Da sein Durchmesser mit 25 mm etwas geringer ist als die üblichen 30 mm, ist die Belastbarkeit der Movit Langhantel allerdings etwas begrenzt. Der Verkäufer gibt hier tatsächlich auch nur 30 kg an, was mir allerdings übervorsichtig erscheint. In der Praxis wurde auch schon mit deutlich höherem Gewicht problemlos trainiert (siehe Nutzerbewertungen).

Dennoch ist das Movit Langhantel-Set eher für Anfänger geeignet oder aber eben für Sportler, die mehr den Kraftausdauerbereich für ihre Fitness nutzen. 

Produkt-Eigenschaften

  • Länge:  121,5 cm
  • Durchmesser:  25 mm
  • Gewicht:  6,5 kg
  • Länge der Scheibenaufnahme:  je 30,5 cm
  • kreuzgerändelte Griffstellen
  • Material:  massiver verchromter Vollstahl
  • Belastbarkeit:  max. 30 kg (?)
  • inklusive 2 Schraubverschlüsse
  • 4 kunststoffverschalte Hantelscheiben (25 kg):  2 x 7,5 kg / 2 x 5 kg

Nutzer- Erfahrungen

Insgesamt beurteilen die Nutzer das Movit Langhantel-Set* als gut. Dennoch gehen die Einzelmeinungen teilweise  stark auseinander.

Da liest man Meinungen wie für den Preis echt gut“, „für den Preis nicht gut“, „hervorragend“„überteuert“, „sehr gut“, „keine besonders gute Qualität“, „ist okay – mehr aber auch nicht“

Die Beurteilungen decken also die gesamte Klaviatur ab – von „TOP“ bis „Katastrophe“. Meiner Meinung nach hängt das von den bisherigen Erfahrungen und Erwartungen des Einzelnen ab.

Wer noch nie eine Hantel in der Hand hatte und sich nun endlich etwas fit machen möchte, wird die Hantel eher gut finden als jemand, der schon jahrelang in einem Fitness-Studio trainiert hat und die dortigen Qualitätsprodukte kennt.

Ganz schlecht kann die Hantel jedenfalls nicht sein, denn ein Nutzer hat sie schon  mehrere Jahre im Gebrauch.

Ihr größtes Manko findet man in fast jeder 2. Bewertung:  Die Schraubverschlüsse werden sehr schnell locker. Dadurch wird die Hantel etwas instabil beim Training und wer das nicht gewohnt ist, fühlt sich dadurch verunsichert.

Dennoch ist das letztlich kein großes Problem, denn das passiert bei Schraubverschlüssen eigentlich immer. Herunterfallen können die Scheiben aber nicht. Wen das trotzdem stört, der sollte sich Federverschlüsse nachkaufen.

Einige wenige Käufer waren auch enttäuscht, weil die Hantelscheiben nicht aus Metall bestehen. Vermutlich enthalten sie ein Zement-Sand-Gemisch oder auch nur Sand. Der Hersteller macht hierzu jedenfalls keine Angaben.

Es wurde auch bemängelt, dass die Stange zu kurz ist. Ja, sie ist nur ca. 120 cm lang – doch das ist ja vor dem Kauf bekannt …

Die maximale Belastbarkeit, die der Hersteller 30 kg angibt, wurde in der Praxis angeblich schon mit bis zu 70 kg ohne Probleme getestet. Das auszuprobieren bleibt jedem Nutzer selbst überlassen – wir übernehmen da keinerlei Garantie.

Der schnelle Versand wurde ziemlich oft hervorgehoben. Die Verpackung dagegen ist mangelhaft, weshalb es manchmal zu kleineren Transportschäden (Dellen, Kratzer) kam.

Fazit – Movit Langhantel-Set

Das Movit Langhantel-Set* ist gut geeignet für das Fitnesstraining von Otto Normalverbraucher im Home-Gym oder für ein kleines, gelegentliches Training zwischendurch …

Auch für das Kraftausdauertraining, wo man mit vielen Wiederholungen und leichtem Gewicht arbeitet, ist die Langhantel gut nutzbar. Allerdings sollte man bedenken, dass man dabei viele Wiederholungen macht und sich die Schraubverschlüsse bei dieser Hantel schnell lockern.

Bei 30 Wiederholungen fallen die Scheiben ganz sicher nicht ab – bei 100 Wiederholungen kann das dann doch schon anders aussehen …

Als Fazit kann man festhalten, dass die Movit Langhantel für ein leichtes Training durchaus geeignet ist. Für ambitionierte Kraftsportler und Bodybuilder ist sie jedoch nicht empfehlenswert. Diese sollten sich besser eine 30 mm-Hantel oder sogar eine Olympia-Langhantel kaufen.