Der Ganzkörpertrainer – Einer für alles

Ein Ganzkörpertrainer verspricht ein Training der kompletten Muskulatur unseres Körpers. Für Bauch, Beine, Po – und für den Rücken natürlich auch. Alles in einem also !

Ganzkörpertrainer Wondercore IIder Ganzkörpertrainer Swingmaxx

In der Tat ist ein Ganzkörpertrainer ein Gerät mit dem sehr viele Muskeln erreicht werden. Außerdem kann man mit ihm effektiv abnehmen und so seiner Traumfigur näher kommen.

Zusätzlich kann auch noch ein gesundheitsförderndes Herz-Kreislauf-Training durchgeführt werden.

So ein Multitrainer vereinfacht also das Fitnesstraining, man spart gewissermaßen ein komplettes Fitness-Studio damit ein. Man hat quasi einen Bauchmuskeltrainer und einen Rückentrainer in einem Gerät – und manchmal sogar noch mehr …

der Ganzkörpertrainer von Sport PlusGanzkörpertrainer Skandika

 

Die verschiedenen Ganzkörpertrainer

Als Ganzkörpertrainer wird ein Gerät bezeichnet, das ein Training des überwiegenden Teils des menschlichen Körpers abdeckt. Das kann im weitesten Sinne genauso gut eine Rudermaschine, ein Crosstrainer oder eben auch ein Fitnessturm sein.

Im gebräuchlichsten Sinne versteht man darunter aber ausgefeilte und speziell konzipierte Trainingsgeräte. Oft kombinieren sie diverse sportliche Bewegungen, so dass aus ursprünglich mehreren unterschiedlichen Körperübungen eine einzige, sehr effektive Übung entsteht.

Meist ist jedoch auch die Ausführung mehrerer Übungen möglich.  So kann man sein Training vielfältiger, ausgewogener und auch abwechslungsreicher gestalten.

.

1. Christopeit Total Exerciser TE 1

Ganzkörpertrainer Christopeit Total Exercise TE 1

Auf dem Ganzkörpertrainer Christopeit Total Exerciser TE 1 können Sie mit nur wenigen Übungen nahezu alle Muskel-gruppen trainieren – Bauch, Beine, Po, Rücken, Arme, Schultern, Brust.

Es bleiben aber auch genügend Möglichkeiten Ihren individuellen Trainingsplan zu variieren und Ihr Fitnesstraining abwechslungsreich zu gestalten, denn mit dem TE 1 kann man sage und schreibe 40 Übungen ausführen. An einem einzigen Gerät !

Einige davon sehen Sie in diesem Video:

Natürlich müssen Sie nicht alle Übungen ausführen. Einige wenige reichen für ein effektives Training schon aus. Näheres dazu erfahren Sie in der beiliegen-den ausführlichen Trainingsanleitung. Selbstverständlich können Sie auch eigene Übungsideen umsetzen.

Der Christopeit TE 1 ist durch Verstellen des Neigungswinkels in fünf Stufen verstellbar. Dadurch können Sie einen Schwierigkeitsgrad von leicht bis schwer einstellen.

Das eigene Körpergewicht fungiert als Widerstand. Zusätzlich kann der Schwierigkeitsgrad durch Auflegen von Gewichtsscheiben (die allerdings nicht im Lieferumfang enthalten sind) noch erhöht werden.

Der Ganzkörpertrainer Total Exerciser TE 1 ist somit sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Mit den vorhandenen Seilzügen lassen sich viele Zugübungen seitlich, vorwärts und rückwärts ausführen. Damit erreichen Sie die Rückenmusku-latur fast so effektiv wie bei einem Rückentrainer. Mit der Beinmanschette können Sie effektiv Ihre Bein- und Hüftmuskulatur trainieren.

Die komfortabel gepolsterte Sitzbank gleitet leicht auf kugelgelagerten Rollen und läuft ebenso wie die Seilzüge und die Umlenkrollen sauber und fast geräuschlos.

 

.

Aufbau und Montage

Der TE 1 kommt nahezu komplett vormontiert zu Ihnen nach Hause. Der Aufbau ist in 5 Minuten erledigt.

Weitere Kriterien und Maße

  • platzsparend einklappbar
  • Nutzergewicht max. 100 kg (auch 120 kg werden angegeben)
  • max. Körpergröße etwa 1,80 m
  • Gerätegewicht ca. 23 kg
  • Stellmaße (LxBxH in cm): ca. 185 x 62 x 97
  • Stellmaße geklappt (LxBxH in cm): ca. 115 x 62 x 20
  • Farbe: silber/schwarz

 

Nutzererfahrungen

4,0 Sterne   (70 Rezensionen)

Die Erfahrungen der Nutzer sind größtenteils positiv. Besonders hervorgehoben werden die Vielseitigkeit, die Geräuscharmut und das unkomplizierte Ein- und Ausklappen des Gerätes.

Bemängelt wird lediglich ab und an die etwas zu knapp ausgefallene Länge der Bank und der Seilzüge. Dennoch gibt es auch Nutzer, die mit einer Größe von 1,90 m mit dem TE 1 klar kommen.

 

Fazit Ganzkörpertrainer TE 1

Der Ganzkörpertrainer Total Exercise von Christopeit ist eine hervorragende Alternative zum Fitness-Studio mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Für nur etwas über 100,- EUR kann man lange Jahre ein komplettes Fitnesstraining im eigenen Heim absolvieren – Rückentraining inclusive.

>  BEI AMAZON ANSEHEN  <

.

2. Ganzkörpertrainer Sport Plus AB Plank

Ganzkörpertrainer Sport Plus AB Plank

Multitrainer dieser Art sind unter vielen Namen bekannt und lassen sich am besten als Beinhebe-Geräte bezeichnen. Mehr darüber können Sie auf unserer Testseite über die Beinhebe Geräte erfahren.

Durch die Kombination von mehreren Fitnessübungen zu einem einzigen Bewegungsablauf ermöglichen sie ein sehr effektives und zeitsparendes Ganzkörpertraining. Dadurch kann man mit relativ geringen Aufwand und in vergleichsweise kurzer Zeit eine merkliche Gewichtsabnahme und Figurstraffung erreichen. Die Abkürzung zur Traumfigur – wenn man es nur genug will.

Der Sport Plus AB Plank ist besonders für ein intensives Bauchmuskeltraining konzipiert worden. Doch auch Arm-, Schulter- und Brustmuskulatur sowie der obere Rücken und die Bein- und Hüftmuskeln werden mittrainiert.

Einzig die Körperrückseite kommt etwas zu kurz, so dass sich zusätzlich noch ein Training der Rückenstrecker z.B. mit einem Rückentrainer empfiehlt.

Der AB Plank ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, denn die Trainingsintensität lässt sich über vier verschiedene Widerstandsstufen gut einstellen und schrittweise erhöhen.

Aufbau und Montage

Ganzkörpertrainer

Der Multitrainer kommt bereits vormontiert zu Ihnen nach Hause. Sie müssen lediglich den Haltegriff anschrauben und die Schaumpolster aufziehen.

Dann nur noch den Trainingscomputer aufstecken und fertig.

Eine Aufbauanleitung liegt ebenso wie eine Trainingsanleitung bei.

Weitere Kriterien

  • 4-facher Schwierigkeitsgrad einstellbar
  • mit Trainingscomputer
  • platzsparend zusammenklappbar
  • Nutzergewicht max. 100 kg
  • Maße (LxBxH in cm): 102 x 51 x 90 / geklappt 51 x 18 x 130
  • Gerätegewicht ca. 10 kg
  • Farben: rot/weiß oder blau

 

 

.

Nutzererfahrungen

4,5 Sterne   (185 Rezensionen)

Der Sport Plus AB Plank bekommt vorwiegend gute bis sehr gute Kritiken von seinen Nutzern.

Das Gerät ist stabil, gut verarbeitet und nichts wackelt. Die Rollen laufen ruhig und die Polster sind von guter Qualität, halten allerdings nicht ewig.

Der häufigste Kritikpunkt ist ein nicht funktionierender Trainingscomputer. Ein Teil, das meiner Meinung nach nun wirklich keine entscheidende Rolle beim Training einnimmt. In den meisten Fällen funktioniert der Computer jedoch und wer darauf besteht, hat ja ein Umtausch- und Rückgaberecht.

Mehrere Nutzer bekamen vom Training auch Rückenschmerzen, einige andere dagegen bekamen ihre Rückenprobleme sogar in den Griff.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal auf die Wichtigkeit eines ausgleichenden Trainings der Rückenstrecker mit einem speziell dafür konstruierten Rückentrainer und auf die Wirbelsäule entlastende Wirkung der Inversionsbank hinweisen.

 

Fazit Multitrainer Sport Plus AB Plank

Man sollte sich vor dem Kauf bewusst sein, dass mit dem Gerät nur eine einzige Übung möglich ist. Das kann sowohl als Vorteil wie auch als Nachteil empfunden werden. Dem einen macht das Spaß, den anderen langweilt es.

Der unbestrittene Vorteil dieser einzigen Kombi-Übung ist auf jeden Fall, dass man mit dieser einen Übung sein tägliches Fitnesstraining innerhalb von wenigen Minuten absolvieren kann.

Der Ganzkörpertrainer Sport Plus AB Plank bietet uns also für wenig Geld von nur ca. 65,- EUR ein (fast) komplettes Fitnesstraining im eigenen Heim.

>  BEI AMAZON ANSEHEN  <

.

3. Ganzkörper-Fitnessgerät Wondercore II

Ganzkörpertrainer Wonder Core 2Der Ganzkörpertrainer Wondercore ist vor allem für ein Training des Oberkörpers entwickelt worden.

Wenn der Schwerpunkt auch auf den Übungen für die Bauchmuskeln liegt, ist er dennoch gleichzeitig auch ein guter Rückentrainer.

Außerdem kann man mit ihm nicht nur einen Waschbrettbauch und einem starken Rücken aufbauen, sondern man kann auch für Beine, Po, Brust, Schultern und Arme etwas tun. Durch das integrierte Seilzug-Rudersystem sind vielfältige Übungen für alle Muskelgruppen möglich.

Das Rudersystem kann man je nach Bedarf schnell und einfach an- oder abmontieren.

Ein sehr guter Tipp ist übrigens die im Video empfohlene Abschlussübung (ab 1:43). Mit ihr dehnt man die zuvor beanspruchten Bauchmuskeln ein wenig. Das ist ein guter Ausgleich für den Rücken und kommt beinahe schon der Streckung der Wirbelsäule auf einer Inversionsbank nahe.

Der Wondercore 2 verfügt weiterhin über ein „Dual-Widerstandstechnologie“ benanntes Federsystem, das viele Bewegungen unterstützt und deshalb Einsteigern das Training erleichtert.

Zwar sind die Federn herausnehmbar oder je nach Übung auch als Wider-stand einsetzbar, doch wirklich gut verstellbar ist der Schwierigkeitsgrad nichtFür fortgeschrittene Fitness-Sportler ist der Widerstand zu leicht. Für sie gibt es geeignetere Geräte.

Der Wondercore 2 ist eher für Einsteiger und Normalsportler geeignet. Und diese können mit dem Wondercore ihr Fitnesstraining auch sofort in Angriff nehmen und Fitnessziele wie Abnehmen, Figurstraffung oder Rückenkräfti-gung schnell erreichen.

Ob dafür die versprochenen 5 Minuten pro Tag ausreichen, darf allerdings bezweifelt werden. Ein Training von 20-30 Minuten erscheint realistischer und dann kann man dazwischen auch gern mal ein Tag Pause eingelegen.

Im Lieferumfang enthalten sind eine Trainings-DVD, ein Übungshandbuch und sogar ein Ernährungsplan, alles in deutscher Sprache.

 

 

Aufbau und Montage

Der Wonder Core wird in einem Paket von 85 x 35 x 25 (LxBxH in cm) geliefert, was in etwa auch den Maßen in zusammengeklapptem Zustand entspricht.

Die deutsche Aufbauanleitung führt Sie sicher durch die eigentlich recht unkomplizierte Montage.

Weitere Kriterien

  • zusammenklappbar
  • drehbarer Leichtlaufsitz
  • mit Massagerollen gepolsterte Rückenlehne
  • Maße aufgestellt (LxBxH in cm) 107 x 54 x 89
  • Gewicht ca. 11 kg
  • Benutzergewicht max. 120 kg
  • Farbe: silber-grau / gelb

 

Nutzererfahrungen

3,8 Sterne   (95 Rezensionen)

Die Erfahrungen der Nutzer mit dem Wonder Core 2 sind überwiegend positiv.

Am häufigsten wurde kritisiert, dass ein Training für große Menschen kaum möglich ist. Ab einer Körpergröße von 1,80 m wird es zunehmend schwieriger das Gerät zu benutzen.

Auch der  relativ leichte Widerstand und die kaum vorhandene Verstell-möglichkeit des Schwierigkeitsgrades wurde oft bemängelt. Dadurch ist eine Leistungssteigerung nur über die Dauer des Trainings, kaum aber über die Intensität möglich.

In einigen Fällen kam es zum Ausreißen der Seilzüge aus der Halterung.

 

Fazit Wonder Core 2

Der Ganzkörpertrainer Wonder Core 2 ist ein kompakter, vielseitiger Alleskönner für zuhause für „normalgroße“ Menschen.

Ein gutes Multi-Fitnessgerät für Einsteiger und Normalsportler, die sich ein Fitness-Studio ersparen wollen und sich lieber zuhause in den eigenen vier Wänden fit halten oder in Form bringen möchten.

Fortgeschrittene sehen sich besser nach einem Gerät mit mehr Steigerungs-möglichkeiten in der Intensität um.

>  BEI AMAZON ANSEHEN  <